Vampirgruft



 

Wie ich im Nachhinein erfahren habe, existiert das Jammertal aus Band 7 vom kleinen Vampir (leider) nicht wirklich. Doch es hätte ja sein können, dass Angela Sommer-Bodenburg hierzu von reellen Orten inspiriert worden ist (so wie in Band 16 „Der kleine Vampir und Dracula” oder in Band 4 „Der kleine Vampir auf dem Bauernhof"). Und bevor mir Angela sagte, dass auch dies nicht der Fall war, machte ich mich auf die Suche.

So existiert tatsächlich ein Jammertal mit einer Burgruine, gelegen an der Lahn. Nur heißt die dortige Ortschaft nicht „Langer Jammer” wie im Buch (die es auch gar nicht gibt), sondern „Balduinstein”. Die Ruine liegt ebenfalls oberhalb des Ortes und ist von höher gelegenen Hügeln aus zu sehen (wie es auch die Zeichnungen im Buch zeigen). Nur nach einer Wolfshöhle sucht man vergebens.


Burgruine Balduin

Zwar nicht im Jammertal, sondern in Merzalben, nahe Pirmasens / Pfalz gelegen, befindet sich die Burgruine Gräfenstein. Diese sieht der von Angela Sommer-Bodenburg erfundenen Ruine allerdings wesentlich ähnlicher. Also wenn es jemals eine Verfilmung vom kleinen Vampir im Jammertal geben sollte, könnten die Außenaufnahmen mit großer Ähnlichkeit zum Buch dort gedreht werden :-) Zudem findet man in umliegenden Wäldern der Pfalz auch mehrere Höhlen.

Burgruine Gräfenstein besitzt einen überaus mächtigen Torbogen an der Eingangsseite sowie (einmalig in Deutschland) einen erhaltenen, siebeneckigen Bergfried. Gegründet wurde die Burg um 1200 und ist vom Parkplatz aus in ca. 10 Minuten zu Fuß zu erreichen (jederzeit frei zugänglich).

Nun ja, wie gesagt existiert die Ruine aus „Der kleine Vampir im Jammertal” nicht wirklich, aber die Suche danach hat trotzdem Spaß gemacht!
 

Zur Spurensuche 2, Der kleine Vampir auf dem Bauernhof  


Diese Website ist Bestandteil von www.Gruft-der-Vampire.de